Corona-Update VIII

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

inzwischen haben wir die Online-Umfrage in den Jgst. 5-9 ausgewertet. Bis zum Umfrage-Schluss haben sich daran 50 /558 (= 8,9 %) der Eltern und 196/558  (=32%) der Schüler*innen beteiligt. Zuvor haben wir bereits eine Umfrage in der Jgst. 10 durchgeführt: 21 / 103 Eltern ( =22,3%) und 32/103 (=31%) der Schüler*innen haben unsere Fragen beantwortet und uns somit wertvolle Hinweise auf Nachsteuerungsbedarfe gegeben. Vielen Dank, dass Sie / ihr euch die Zeit genommen habt.

Die Wahrnehmung dessen, was beim Distanz-Lernen gut oder nicht gut läuft, ist sehr divergent. Ebenso zeigt sich, dass bei weitem nicht jede Schüler*in Zugang zu einem Notebook oder PC hat. Die Belastung durch die gestellten Aufgaben für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte weichen ebenfalls sehr voneinander ab. So geben Schüler*innen aus der Jgst. 10 an , dass sie 1-2 Stunden täglich gearbeitet haben und alle gestellten Aufgaben in dieser Zeit erledigen konnten, andere wiederum stellen für sich fest, dass sie täglich 10-12 Stunden in die Bearbeitung der Aufgaben investiert haben, aber dennoch in dieser Zeit nicht alles zu ihrer Zufriedenheit bearbeiten konnten.

Die Äußerungen der Erziehungsberechtigten lassen den Rückschluss zu, dass der Zugang zu den Aufgaben noch immer als belastend erlebt wird, da Aufgaben in unterschiedlichen Dateiformaten und zu unterschiedlichen Zeitpunkten zugestellt werden.

Daher haben wir folgende Änderungen beschlossen: Ab dem heutigen Freitag erhalten Sie alle Aufgaben für die Folgewoche immer freitags bis spätestens 16.00 Uhr über die Schul.cloud, so dass Sie besser planen können. Die Aufgaben  / AB werden im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Da sich nunmehr alle Klassen im Präsenz-Unterricht befinden, erhalten Ihre Kinder möglicherweise auch dort AB. In den Klassen, in denen die Kommunikationsplattform Elternnachricht schon angelaufen ist, erhalten die Eltern auch alle Aufgaben noch einmal als Mail. Sollten Sie die Elternerklärung für Elternnachricht oder die Schul.Cloud noch nicht abegeben haben, holen Sie dies bitte in den nächsten Tagen nach. Das Formular finden Sie im Downloadbereich.

Wir hoffen sehr, dass dies eine weitere Erleichterung für Ihre große Belastung in dieser schwierigen Zeit darstellt. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal sehr herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Bitte nehmen Sie Kontakt zu den Fach- oder Klassenlehrkräften auf, wenn es Probleme gibt. Sie erreichen die Lehrkräfte Ihres Kindes  unter Hausname@realschule-waltrop.de.